Schlagwörter: programming

16. November 2015: Das Symfony Framework

Modernes PHP im Einsatz.

Symfony ist ein mächtiges und sehr flexibles PHP Framework zum Entwickeln von Web Applikationen. Die Grundarchitektur ist um das HTTP Request/Response Modell aufgebaut. Einzelne Symfony-Komponente können zudem separat in anderen PHP Anwendungen verwendet werden.
Auf den modularen Bibliotheken von Symfony bauen auch andere wichtige Frameworks auf, die bekanntesten sind Drupal (ab Version 8 ) und Laravel.
An diesem Anlass geht es um Möglichkeiten und Gründe für den Einsatz von Symfony, gefolgt von einem technischen Überblick über die Funktionsweise des Frameworks.

Der Referent

David Buchman ist Symfony Experte bei Liip, einer der führenden Schweizer Unternehmen in der Konzeption und Umsetzung individueller Webanwendungen und Apps nach agilen Methoden.
Zudem ist er Maintainer der Symfony Content Management Framework Erweiterung, Entwickler für die PHP Content Repository Implementation Jackalope und Co-Autor des FOSHttpCacheBundles.
Wenn David gerade mal nicht programmiert, sind er und seine Freundin unterwegs auf Reisen. Er hört ausserdem gerne Musik und ist leidenschaftlicher Brettspieler.

Organisatorisches

Der Anlass findet am Montag, 16. November 2015 im Saal des Restaurants Schmiedstube in Bern statt. Start ist um 18.00h, Apéro ab ca. 19.15h.

Der Vortrag und das Apéro sind dank unseren Referenten, Sponsoren und Gönnern kostenlos!

Anmelden

Downloads

 

14. September 2015: Microservices mit Spring Cloud

Eine Einführung in verteilte Architekturen in der Cloud

Spring Cloud unterstützt Entwickler in der Erstellung von verteilten Microservice Architekturen in den Bereichen Konfigurationsmanagement, Service Management, Fehlerbehandlung sowie dem Einsatz auf gängigen Cloud Plattformen wie Cloud Foundry und Amazon Webservices.
Dieser Talk gibt eine praktische Einführung in Spring Cloud und zeigt die Erstellung von Microservice Architekturen in lokalen sowie Cloud Umgebungen auf.

Der Referent

Alain Sahli ist Lead Software Developer bei der mimacom ag.
Seine Kernkompetenz liegt in der Entwicklung von Enterprise Web Applikationen. Er hat mehrjährige Erfahrung mit der Spring IO Plattform und ist Committer im Spring Cloud AWS Projekt.
Er ist überzeugt, dass die Zukunft in verteilten Architekturen sowie Cloud Infrastrukturen liegt.

Organisatorisches

Der Anlass findet am Montag, 14. September 2015 im Saal des Restaurants Schmiedstube in Bern statt. Start ist um 18.00h, Apéro ab ca. 19.15h.

Der Vortrag und das Apéro sind dank unseren Referenten, Sponsoren und Gönnern kostenlos!

Anmelden

Downloads

 

ThoughtWorks Technology Radar

Der ThoughtWorks Technologie Radar richtet sich in an IT- Spezialisten und destilliert den Einblick und die Erfahrung von über 1600 hoch qualifizierten Technologen bei ThoughtWorks. Der Technologie Radar besteht aus vier Quadranten, in denen die aktuelle Meinung von ThoughtWorks zu aufkommenden Technologien reflektiert ist. Die Quadranten sind Techniken, Produkte, Programmiersprachen und Plattformen. Der Technologie Radar wird stetig weiterentwickelt um der sich ständig ändernden Welt der Technologie Rechnung zu tragen.

Der Referent

Erik Dörnenburg ist Head of Technology Europa bei ThoughtWorks, wo er Kunden beim Design und Implemenation von Enterprise Software unterstützt.

Organisatorisches

Der Anlass findet am Montag, 11. Februar 2013 im Saal des Restaurants Schmiedstube in Bern statt. Start ist um 18.00h, Apéro ab ca. 19.30h.

Der Vortrag und das Apéro sind dank unseren Referenten, Sponsoren und Gönnern kostenlos.

Download

The Go Programming Language

The Go programming language is an open source project to make programmers more productive. Go is expressive, concise, clean, and efficient. Its concurrency mechanisms make it easy to write programs that get the most out of multicore and networked machines, while its novel type system enables flexible and modular program construction. Go compiles quickly to machine code yet has the convenience of garbage collection and the power of run-time reflection. It’s a fast, statically typed, compiled language that feels like a dynamically typed, interpreted language.

The Speakers

  • Luuk van Dijk, Google: Luuk is a staff software engineer at Google, currently working on the Go compiler. Since joining Google in 2005, he has worked on projects as diverse as geocoding, the Gmail backend, Google News, the Googlebot and Usage Rights.
  • Johan Euphrosine, Google: Johan joined Google in 2011 as a Developer Programs Engineer based in Zurich. He is currently focusing on App Engine. Before Google, Johan was providing development services as a Freelancer around FLOSS. (Profile)

General Informations

The event takes place on Monday September 10th 2012 in the upper floor of the restaurant Schmiedstube in Berne. The talk starts at 6pm and the aperitif around 7.30pm.

The event is free of charge due to our speakers, sponsors and benefactors.